Wie man das Durchschwitzen von Hemden verhindert und dafür sorgt, dass die Kleidung länger hält

Ein professionelles, gut sitzendes Outfit stärkt Ihr Selbstvertrauen und wirkt sich auf Ihre berufliche Laufbahn aus. Aber Schweißflecken schmälern Ihr Selbstvertrauen und brennen ein großes Loch in Ihre Tasche. In diesem Blogbeitrag werden wir sieben Möglichkeiten vorstellen, wie Sie Ihre Hemden vor Schweiß schützen können.

Wie Sie das Schwitzen unter den Achseln verringern und Ihre Hemden vor Schweiß schützen

  1. weniger schwitzen
  2. Investieren Sie in ein schützendes, schweißfestes Unterhemd
  3. Verzichten Sie auf Antitranspirant
  4. Trennen Sie Ihre Wäsche nach Farben
  5. Waschen Sie sie nur mit kaltem Wasser
  6. Verzichten Sie auf den Trockner
  7. Lagern Sie Ihre Hemden strategisch

Die hohen Kosten des Achselschweißes

Ein gepflegtes und selbstbewusstes Auftreten bei der Arbeit kann Ihre Karriere beschleunigen. Tatsächlich beeinflusst Ihr Aussehen, wie andere Ihren finanziellen Erfolg, Ihre Autorität, Ihre Vertrauenswürdigkeit, Ihre Intelligenz und Ihr Einstellungs- oder Beförderungspotenzial wahrnehmen.

Der durchschnittliche Mensch schwitzt jedes Jahr 270 Gallonen, und Schweißflecken auf Hemden sind für viele ein täglicher Kampf. Und teure Hemden zu verschmutzen kostet mehr, als Sie vielleicht denken.

Sagen wir, Sie investieren ein paar hundert Dollar in ein paar schöne Hemden. Durch Ihren Achselschweiß, aluminiumhaltiges Antitranspirant und übermäßiges Waschen oder Reinigen verkürzt sich die Lebensdauer dieser Hemden auf ein paar Monate oder Wochen. Und im Laufe eines Jahres kann sich eine saftige Rechnung ansammeln.

Anstatt sinnlos Geld für teure Hemden und Arbeitskleidung auszugeben, ist es an der Zeit, Ihre Garderobe als eine Investition zu betrachten und die richtigen Schritte zu ihrem Schutz zu unternehmen.

Wie man aufhört, durch Hemden zu schwitzen & Mehr Kilometerleistung

Hier sind einige Tipps, um das Durchschwitzen von Hemden zu verhindern, die Lebensdauer Ihrer Anzughemden zu verlängern und jedes Jahr Hunderte von Euros zu sparen:

weniger waschen

Schmutzige Kleidung zu tragen kann Sie verunsichern. Aber wenn Sie Ihre Hemden nach jedem Tragen waschen oder chemisch reinigen, verkürzt sich auch ihre Lebensdauer. Was ist also die Lösung?

Durch das Waschen werden die Fasern Ihrer Kleidung zerstört, was Ihre Hemden schneller älter aussehen lässt. Versuchen Sie, eine Wäsche auszulassen, um die Lebensdauer Ihrer Hemden zu verlängern. Ein Tide To Go-Stift und eine Fusselrolle im Auto oder in der Tasche sind ebenfalls eine gute Vorbeugungsmaßnahme.

Eine andere Möglichkeit, weniger zu waschen, besteht darin, Ihr Button-Down-Hemd sofort nach dem Ausziehen aufzuhängen oder es über eine Kommode oder eine andere Oberfläche zu drapieren, damit es nicht auf dem Boden schmutzig oder zerknittert wird.

Investieren Sie in ein schützendes, schweißfestes Unterhemd

Sind Sie es leid, Ihre gelb gefärbten Hemden schon nach ein paar Mal Tragen wegzuwerfen? Wenn Sie ein Waschfanatiker sind, stark schwitzen oder einfach nur Ihre Hemden schonen wollen, tragen Sie ein schweißfestes Unterhemd wie das Thompson Tee unter Ihrer Oberbekleidung.

Die schweißfeste Barriere absorbiert und blockiert den Schweiß vollständig. Wenn Sie sich bewegen, verdunstet Ihr Achselschweiß – und verhindert so, dass peinliche und kostspielige Schweißflecken auf Ihre Lieblingshemden und -anzüge gelangen.

Testen Sie noch heute ein Thompson Tee risikofrei mit 20% Rabatt mit dem Code TEES20.

Verzichten Sie auf Antitranspirant

Wussten Sie, dass Antitranspirant der Verursacher von gelben Flecken ist? Es ist wahr. In Verbindung mit Schweiß hinterlässt das Aluminium im Antitranspirant einen gelben Farbton, der sich nicht so leicht entfernen lässt. Verzichten Sie möglichst auf Antitranspirantien und entscheiden Sie sich stattdessen für ein natürliches Deodorant, um zu verhindern, dass sich gelbe Schweißflecken auf Ihren Hemden abnutzen.

Trennen Sie Ihre Wäsche nach Farben

Die Trennung Ihrer Kleidung nach Weiß- und Buntwäsche ist ein kluger Tipp. Aber wer nimmt sich wirklich die Zeit dafür?

Wenn Sie mehr aus Ihrer Garderobe herausholen wollen, sollten Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen, um Weiß- und Buntwäsche auf verschiedene Stapel zu verteilen. Wenn Sie unterschiedliche Farben in der Wäsche getrennt halten, kann dies dazu beitragen, die Farbe Ihrer Kleidung zu erhalten.

Waschen Sie nur mit kaltem Wasser

Kaltes Wasser sollte Ihr bevorzugtes Waschprogramm sein. Wenn Sie die Hitzeeinwirkung auf Ihre Hemden minimieren, halten sie besser und länger.

Das liegt daran, dass Hitze die Farbstoffe in der Kleidung abbaut und ein Schrumpfen verursacht. Die Farben bleiben länger erhalten und die Kleidung behält ihre Größe und Form, wenn man kaltes Wasser verwendet.

Skip the Dryer

Die Gefahren der Hitze gelten auch für das Trocknen Ihrer Kleidung. Trockner nutzen Ihre Kleidung ab und bleichen die Farben schneller aus als Sonnenlicht. Wenn Sie Ihre Hemden auf der Leine oder an der Luft trocknen, schrumpfen sie weniger und behalten länger ihre Form.

Investieren Sie in einen Wäscheständer statt in einen beheizten Trockner, und Sie sparen Hunderte von Euro an Strom und tun gleichzeitig etwas für die Umwelt.

Hemden strategisch aufbewahren

Nach einem langen Arbeitstag haben Sie sich wahrscheinlich wenig Gedanken über das Aufhängen Ihrer Kleidung gemacht, aber ein paar einfache Tricks können ihre Lebensdauer verlängern:

  • Verwenden Sie Kleiderbügel aus Zedernholz. Zedernholz wirkt als natürliches Abwehrmittel gegen Motten und beschädigt oder dehnt die Kleidung nicht wie Drahtbügel. Das Holz absorbiert außerdem Feuchtigkeit und verhindert so die Bildung von Schimmel.
  • Entfernen Sie Plastiktüten sofort von chemisch gereinigten Kleidungsstücken. Wenn sie zu lange auf der Kleidung verbleiben, können sie zu Vergilbung oder Schimmelbildung führen. Das Gewebe muss atmen, und wenn Sie Ihre frisch gereinigten Hemden in eine Plastiktüte stecken, ersticken sie, während Gerüche und Feuchtigkeit eingeschlossen werden. Auch wenn es den Anschein hat, dass Plastik Ihre Kleidung „schützt“, schadet es mehr, als es nützt.
  • Falten und aufhängen auf die richtige Weise. Überraschenderweise ist das Aufhängen aller Kleidungsstücke nicht der beste Weg, um sie zu schützen. Wenn Sie schwere oder sogar leichte Pullover aufhängen, werden sie durch die Schwerkraft gedehnt. Aber auch das Falten von Hemden führt zu Faltenbildung und unangenehmen Knitterfalten. Falten Sie Ihre Pullover und hängen Sie Ihre Hemden auf, damit sie ihre Form behalten.

Wir hoffen, dass Sie mit diesen Tipps dieses Jahr Geld für Hemden sparen können!

Welche anderen Möglichkeiten haben Sie, um das Durchschwitzen von Hemden zu verhindern und Ihre Garderobe zu erhalten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.