Wann man Hochzeitseinladungen verschickt

Obgleich keine zwei Einladungen gleich sind, haben sie alle sechs wichtige Informationen gemeinsam.

Hochzeitseinladungen sind einer der wichtigsten Teile der Hochzeitsplanung. Sie versorgen die Gäste mit wichtigen Informationen und geben ihnen einen Einblick in das Thema des großen Tages. Wenn Sie die perfekten Hochzeitseinladungen gefunden haben, können Sie es kaum erwarten, sie zu verschicken und in die Hände von Freunden und Familie zu legen. Aber wann sollten Sie die Hochzeitseinladungen verschicken? Angesichts der Sorgen um die Formulierung der Hochzeitseinladungen und der hektischen Hochzeitsplanung kann es für Braut und Bräutigam schwierig sein, den Überblick über den Zeitplan zu behalten. Aber keine Sorge, wir sind hier, um mit Richtlinien zu helfen, wann man Hochzeitseinladungen verschicken sollte.

Wann sollte man Hochzeitseinladungen verschicken

Hochzeitseinladungen sollten sechs bis acht Wochen vor der Hochzeit verschickt werden. So haben Ihre Gäste genügend Zeit, um Vorkehrungen zu treffen und sich den Termin vorzumerken, ganz gleich, woher sie anreisen oder was sie vorhaben. Sobald Sie die endgültige Anzahl der Gäste ermittelt, die Lieferanten kontaktiert und den Sitzplan fertiggestellt haben, können Sie beruhigt sein. Das Datum, das Sie auf Ihren Antwortkarten angeben, wird Ihnen helfen, alle Vorbereitungen zu treffen. Der optimale Zeitpunkt für die Rückantwort ist etwa zwei bis drei Wochen vor der Hochzeit.

Diese Einladungen werden nicht nur Ihren Bund und Ihre einzigartige Liebe repräsentieren, sondern sie werden Ihre Gäste auch mit einer Menge wichtiger Informationen versorgen und sie ganz nebenbei für das Kommende begeistern. Inmitten des ganzen Stresses vor der Hochzeit lohnt es sich, Ihren Einladungen die besondere Aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdienen.

Ein Hinweis zu Einladungen für Hochzeiten an einem bestimmten Ort

Wenn Sie eine Hochzeit an einem bestimmten Ort planen, sollten Sie den Gästen mehr Zeit geben, ihre Termine zu planen, und Ihre Einladungen drei Monate vor der Hochzeit verschicken. Da alle für den großen Tag verreisen, ist es eine gute Idee, sich an das Motto „je früher, desto besser“ zu halten. Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden zur Planung einer Hochzeit an einem bestimmten Ort.

Für einen kürzeren Zeitplan für die Hochzeitseinladungen

Für besondere Fälle, wie z. B. Hochzeiten in letzter Minute, bei denen die Zeit knapp ist, sollten Sie Ihre Gäste nicht vergessen. Verschicken Sie die Einladungen so schnell wie möglich oder entscheiden Sie sich für eine elektronische Benachrichtigung und Kommunikation.

Adressierung der Hochzeitseinladungen

Denken Sie daran, dass Ihre Einladungen adressiert werden müssen, bevor sie in den Briefkasten geworfen werden können. Das kann sehr zeitaufwändig sein, besonders wenn Sie sich in Kalligraphie versuchen. Unabhängig davon, ob Sie Ihre Einladungen selbst adressieren oder einen Profi damit beauftragen, müssen Sie die nötige Zeit dafür einplanen. Schauen Sie, wie lange Sie brauchen, um ein Paar zu schreiben, oder beraten Sie sich mit Ihrem Kalligraphen, und nehmen Sie sich die nötige Zeit dafür.

Wann sollten Sie die Einladungen verschicken

Bevor Ihre Hochzeitseinladungen verschickt werden, sollten Sie die Einladungen schon viel früher verschicken. So haben Ihre Lieben genügend Zeit, sich auf die Hochzeit vorzubereiten, aber sie brauchen nicht alle Details, die Ihre Hochzeitseinladungen enthalten werden. Die Terminankündigungen können sechs Monate bis ein Jahr vor der Hochzeit verschickt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden für den Versand von Terminen.

Wann werden Einladungen für die Brautparty verschickt

Einladungen für die Brautparty werden oft den Einladungskarten für die Hochzeit beigefügt. Das liegt daran, dass sie etwa zur gleichen Zeit wie die Hochzeitseinladungen verschickt werden sollen. Ausführlichere Informationen finden Sie in unserem Knigge für die Brautparty.

Einladungen zum Probeessen: Wann verschicken

Die meisten sind sich einig, dass die Einladungen zum Probeessen nach den Hochzeitseinladungen verschickt werden sollten, aber einige Paare entscheiden sich dafür, sie den Hochzeitseinladungen beizulegen. Die Einladungen sollten vier bis sechs Wochen vor der Hochzeit verschickt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel über die Formulierung von Einladungen für das Probeessen.

Ressourcen für den Versand von Hochzeitseinladungen

Sind Sie nicht sicher, welches Design für Ihre Hochzeitseinladungen das richtige ist? Testen Sie eines unserer kostenlosen Muster für Hochzeitseinladungen, um sich ein besseres Bild von unserer Qualität, unserem Karton und unseren Designs zu machen. Wenn Sie auf der Suche nach Inspirationen für Ihre Einladungen sind, können Sie mit unserem Hashtag-Generator tolle Ideen für Hochzeits-Hashtags sammeln. Und wenn Sie zusätzliche Hilfe bei der Hochzeitsplanung suchen, besuchen Sie unsere Ressourcen zum Thema „Wie lange dauert es, eine Hochzeit zu planen?“ und unsere Checkliste zur Hochzeitsplanung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.