Kennen Sie das Trockengewicht beim Abschleppen Ihres Bootes?

Das sollten Sie, wenn Sie Ihr Boot sicher abschleppen wollen.

Wenn neue Bootseigentümer ein Boot kaufen, denken sie oft nicht darüber nach, was sie mit dem Boot tun werden, wenn sie es von einem Ort zum anderen transportieren müssen. Wenn Sie Ihr Boot von einem Yachthafen zu einem anderen fahren oder es einlagern wollen, ist es üblich, dass der Bootseigentümer das Boot auf einen Anhänger lädt, den Anhänger an sein Auto oder seinen Lastwagen hängt und es zu seinem Zielort fährt.

Während wir jedoch alle sehen, wie Bootseigentümer ihre Boote hinter ihren Fahrzeugen herziehen, ist vielen neuen Bootseigentümern nicht bewusst, dass beim Kauf eines Bootes der Anhänger nicht unbedingt im Preis enthalten ist. Manchmal wird ein Händler jedoch einen Anhänger zu einem reduzierten Preis anbieten, um das Boot als Paket zu verkaufen, aber es ist viel wahrscheinlicher, dass Sie ein solches Paket erhalten, wenn Sie ein gebrauchtes Boot von einem privaten Eigentümer kaufen.

Wenn Ihr Boot nicht mit einem Anhänger geliefert wurde, sollten Sie darüber nachdenken, dies zu tun, um sicherzustellen, dass Sie Ihr Boot von einem Ort zum anderen transportieren können, ohne dafür eine Pritsche mieten zu müssen, was ziemlich teuer werden kann. Bootstrailer gehören auch zu den preiswertesten Lagerbehältern.

Wissen Sie, was das Trockengewicht ist, wenn Sie Ihr Boot schleppen?

Dies ist eine wichtige Information, denn wenn Sie ein Boot und einen Anhänger ankuppeln, die zusammen mehr wiegen, als Ihr Fahrzeug sicher ziehen kann, können Sie den Motor und das Getriebe Ihres Fahrzeugs ruinieren und sogar Schäden am Heck verursachen, weil das Boot so stark an der Stoßstange zerrt.

Aus denselben Gründen müssen Sie auch die Anhängekapazität der von Ihnen gekauften Anhängevorrichtung kennen. Wenn Sie eine Anhängerkupplung verwenden, die nicht für die Anhängelast Ihres Bootes und Anhängers ausgelegt ist, kann die Kupplung abreißen und Ihr Boot zurücklassen, während das Heck des Fahrzeugs beschädigt wird.

Zudem sollten Sie wissen, wie man das Trockengewicht bestimmt, das ermittelt wird, bevor das Boot mit Ausrüstung und Kraftstoff beladen ist. Benzin wiegt etwa 8 Pfund pro Gallone, also rechnen Sie entsprechend, um das Gewicht des Kraftstoffs zu berücksichtigen. Zusätzlich zum Kraftstoffgewicht sollten Sie einige hundert Pfund zum Trockengewicht hinzufügen, um die Angel- und andere Ausrüstung zu berücksichtigen, die Sie ebenfalls auf dem Boot verstauen werden.

Lesen Sie unbedingt das Handbuch Ihres Fahrzeugs oder besuchen Sie die Website des Herstellers, um Informationen zur Anhängelast Ihres Fahrzeugs zu finden, und lesen Sie die Bedienungsanleitung für die gekaufte Anhängerkupplung, wenn diese nicht mit dem Fahrzeug geliefert wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.