Die beste Diät für Ihr Körperdilemma

Trotz Ihrer besten Bemühungen kann es unmöglich erscheinen, an bestimmten Stellen Gewicht zu verlieren. Sie können jedoch Ihre Problemzonen trimmen und straffen, wenn Sie wissen, wie Sie sie gezielt angehen können. Entdecken Sie die Geheimnisse, wie Sie Ihr größtes Körperdilemma lösen können.

Körperdilemma: Dicker Bauch (Stammfett)

Personen mit Stammfett haben einen höheren Cortisolspiegel, das Stresshormon, in ihrem Körper. Cortisol baut Muskeln ab, so dass diese Menschen dazu neigen, Fett zu speichern.

Hindernisse: Zusätzliches Bauchfett verlangsamt den Stoffwechsel und erhöht das Risiko für Herzkrankheiten und Krebs.

Die Lösung: Konzentrieren Sie sich auf eine Ernährung mit einfach ungesättigten Fetten, die die Fettverbrennung ankurbeln und Ihren Bauch abflachen. Essen Sie Olivenöl, Erdnussöl, Rapsöl, Avocados, Nüsse und Samen. Klicken Sie hier, um herauszufinden, mit welchen Lebensmitteln Sie Ihren Bauch abflachen können.

Sie sollten auch auf Vollkornprodukte und Ballaststoffe achten. Studien zeigen, dass Vollkornprodukte helfen, Fett von der Taille zu entfernen, und Ballaststoffe fördern den Stoffwechsel.

Ernährungsplan: Essen Sie drei Mahlzeiten mit 300-400 Kalorien, die Vollkornprodukte enthalten, und 2 ballaststoffreiche Zwischenmahlzeiten.

Fitness-Lösung: Zielen Sie auf den Bauch ab, indem Sie mit den folgenden Übungen die Rumpfmuskulatur stärken.

  • Knie zu Nase Planks:Beginnen Sie, indem Sie die Ellbogen/Arme auf die Sitzfläche eines Stuhls legen und die Zehen auf den Boden stellen. So entsteht eine modifizierte (leichtere) Plank-Position. Ziehen Sie dann abwechselnd jedes Knie zur Nase hin, wobei das Ziel darin besteht, die Kniescheibe mit der Nase zu berühren. Das Ziel ist, die Kniescheibe mit der Nase in Berührung zu bringen. Der Fokus bei dieser Bewegung liegt darauf, den Bauchnabel während der gesamten Bewegung so tief wie möglich nach innen zu ziehen.
  • Sit Downs: Die Muskeln des unteren Rückens sind zum Stützen gedacht, nicht zum schweren Heben. Wenn Sie beim langsamen Sitzen auf einem Stuhl die Aufmerksamkeit und Haltung im unteren Rücken beibehalten, stärken Sie den unteren Rücken für seine wichtige Stützfunktion. Fortgeschrittene: Wenn Sie Ihr Gewicht auf die Vorderseite Ihres Körpers verlagern, z. B. auf eine Gallone, erhöhen Sie die Intensität.

Körperdilemma: Dicker Hintern (gluteofemorales Fett)

Personen mit gluteofemoralem Fett haben weniger Blutfluss, um das Fett in ihrem Gesäß abzubauen, so dass ihr Gesäß als langfristiger Fettspeicher fungiert.

Hindernisse: Das Gesäß reagiert nicht so gut auf eine Gewichtsabnahme wie andere Bereiche.

Diätlösung: Um Ihren Hintern zu verkleinern, minimieren Sie verarbeitete Lebensmittel mit hohem Anteil an gesättigten Fetten und Salzen, die zur Fettspeicherung beitragen können.

Ernährungsplan: Essen Sie zum Frühstück Haferflocken aus Stahl mit frischen Beeren; machen Sie eine Menge, die Ihnen das Frühstück für die ganze Woche liefert. Klicken Sie hier für eines von Dr. Oz‘ Lieblingsrezepten für Haferflocken.

Essen Sie zum Mittagessen eine Pita-Pizza. Verwenden Sie ein Vollkornfladenbrot mit natürlichem fettarmen Parmesan und belegen Sie es mit Paprika oder anderem Gemüse. Klicken Sie hier, um ein gesundes Rezept für Pita-Pizza zu finden.

Klicken Sie hier, um ein Rezept für ein Abendessen mit Putenfleischbällchen mit Vollkornnudeln zu finden, die in Olivenöl und Tomaten geschwenkt werden. Lassen Sie das Eis weg und entscheiden Sie sich stattdessen für gefrorenen griechischen Joghurt und Blaubeer-Eis am Stiel zum Nachtisch.

Fitness-Lösung: Trainieren Sie Ihren Hintern mit den folgenden Übungen:

  • Slow Step-Ups:Für diese effektive Po-Übung brauchen Sie nur einen stabilen Stuhl. Stellen Sie eine Ferse auf den Stuhl und steigen Sie langsam auf den Stuhl. Das Wichtigste bei dieser Übung ist, dass Sie nur das obere Bein benutzen, um sich auf den Stuhl zu bewegen. Vermeiden Sie es, mit dem unteren Bein abzuspringen.
  • Sumo Squats: Stellen Sie die Füße weiter als hüftbreit auseinander und drehen Sie die Zehen leicht nach außen. Der Schlüssel zur perfekten Form ist, dass die Knie in einer Linie mit den Zehen sind. Senken Sie sich langsam ab und halten Sie dabei den Kopf und die Schultern hoch und zurück, ähnlich wie bei den Sit-downs. Für Fortgeschrittene: Wenn Sie eine Gallone zwischen den Beinen in den Händen halten, erhöht sich die Intensität.

Körperdilemma: Überall dick (globales Fett)

Ein langsamerer Stoffwechsel führt dazu, dass Menschen mit globalem Fett überall an Gewicht zunehmen.

Hindernisse: Menschen, die überall dick sind, haben eine Kombination von Problemen: nicht reagierendes Fett (Gesäß) und hohe Cortisolwerte (Bauch).

Diätlösungen: Der beste Weg, globales Fett zu bekämpfen, besteht darin, sich an die Grundsätze einer mediterranen Ernährung zu halten. Konzentrieren Sie sich auf die Aufnahme von Fisch, Obst und Gemüse, um sicherzustellen, dass die Kalorien, die Sie zu sich nehmen, reich an Nährstoffen sind.

Ernährungsplan: Halbieren Sie Ihre Kohlenhydrate und verdoppeln Sie Ihren Gemüseanteil. Ersetzen Sie dreimal pro Woche Fleisch durch Fisch und ersetzen Sie zuckerhaltige Snacks durch frisches Obst. Klicken Sie hier für ein mediterranes Hähnchenrezept. Klicken Sie hier für ein köstliches Fischgericht von Chefkoch Rocco DiSpirito.

Fitness-Lösung: Für ein Ganzkörpertraining sollten Sie sich das folgende Programm ansehen:

  • 20-Minute Morning Melt:Die beste Zeit für ein Ausdauertraining ist morgens, bevor Sie etwas gegessen haben. Dadurch wird das gespeicherte Körperfett angezapft und nicht die Nahrung, die Sie gerade gegessen haben. Wenn Sie nicht im Freien oder auf einem Laufband laufen können, können Sie die Pfunde auch an Ort und Stelle schmelzen. Legen Sie peppige Musik auf und gehen Sie an Ort und Stelle, indem Sie die Arme pumpen und die Knie so hoch wie möglich anheben. Fortgeschrittene: Um die Bewegung zu verbessern und den Körper weiter zu straffen, halten Sie in jeder Hand eine Suppendose und „schlagen“ eine Dose abwechselnd nach oben und nach vorne, wenn Sie 4 Schritte zählen. Beispiel: Rechte Dose hoch, 1, 2, rechte Dose runter, 3, 4, linke Dose hoch, 1, 2, linke Dose runter, 3, 4, rechte Dose vor, 1, 2, rechte Dose zurück, 3, 4, linke Dose vor, 1, 2, linke Dose zurück, 3, 4. Die gesamte Sequenz sollte fließend sein, nicht abgehackt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.