Birmingham Stryker Knee Implant Lawsuit

Knieschmerzen und/oder -beschwerden können Sie daran hindern, alltägliche Aktivitäten wie Gehen, Treppensteigen, Bücken, Hocken usw. durchzuführen. Oft werden Medikamente verschrieben, um die Schmerzen zu lindern, aber sie sind nicht immer wirksam.

Wenn die nicht-operativen Möglichkeiten zur Behandlung von Knieschmerzen und/oder -beschwerden nicht mehr greifen oder die Schmerzen nicht lindern, ist ein Kniegelenkersatz in der Regel die einzige verfügbare Option. Der Kniegelenkersatz ist eine beliebte Option für Menschen, die ihre Knie nur eingeschränkt nutzen können oder unter ständigen Knieschmerzen leiden.

Leider haben einige Kniegelenkersatzoperationen mehr Schmerzen und Leiden verursacht, als die Patienten ursprünglich erlitten haben. Mehrere Knieprothesen waren Gegenstand von Rückrufaktionen und Klagen, wie z. B. die Stryker-Knieprothesen.

Wenn Sie durch ein Stryker-Knieimplantat verletzt wurden, brauchen Sie ein Team von erfahrenen, sachkundigen und aggressiven Anwälten für defekte Medizinprodukte, die Sie in Ihrem Kampf um eine rechtmäßige Entschädigung vertreten, wie das Anwaltsteam von Hare, Wynn, Newell, & Newton in Birmingham, Alabama.

Was sind die negativen Nebenwirkungen von Stryker-Knieimplantaten?

Personen, denen Stryker-Knieimplantate eingesetzt wurden, haben schmerzhafte Nebenwirkungen und Komplikationen erfahren. Einige mussten eine schmerzhafte und teure Revisionsoperation durchführen lassen, um ein gebrochenes oder fehlerhaftes Implantat zu ersetzen. Die Revisionsoperation birgt jedoch ihre eigenen Risiken und kann zu weiteren Schäden und Schmerzen führen. Selbst wenn es gelingt, das Problem mit dem Stryker-Implantat zu beheben, werden Sie sich vielleicht nie wieder ganz so fühlen wie vorher.

Hier sind einige der häufigsten negativen Nebenwirkungen von Stryker-Knieimplantaten:

  • Gelenkinstabilität
  • Eingeschränkte Beweglichkeit
  • Starke Schmerzen
  • Bruch, Lockerung oder Versagen des Gelenks
  • Schwellungen

Es ist wichtig zu wissen, dass, auch wenn Sie im Moment keine Probleme mit Ihrem Stryker-Knieimplantat haben, später dennoch Probleme auftreten können. Wenden Sie sich deshalb an Ihren Chirurgen und fragen Sie nach Ihrer medizinischen Dokumentation, um herauszufinden, ob Sie ein Stryker-Produkt erhalten haben.

Wurden Stryker-Knieimplantate zurückgerufen?

Stryker hat seit 2003 125 Rückrufe von Knieprothesen durchgeführt. Einer davon war der Rückruf der Klasse I im Jahr 2013, den die FDA für die Stryker ShapeMatch-Schneidführung herausgab. Das Gerät wird von orthopädischen Chirurgen zur Markierung des Knochens und zur Positionierung der Gerätekomponenten verwendet.

Stryker selbst gab vor dem Rückruf zu, dass es Probleme mit dem Gerät gab, und riet Chirurgen von dessen Verwendung ab. Das Unternehmen behauptete, dass das Gerät über eine fehlerhafte Software verfügte, die möglicherweise zu einem erheblich größeren Schneidebereich als erforderlich führen konnte, was eine ordnungsgemäße Operation beeinträchtigen konnte.

Sind Klagen gegen den Hersteller von Stryker-Knieimplantaten anhängig?

Ja. Stryker ShapeMatch Cutting Guides sind in komplexe Rechtsstreitigkeiten verwickelt. Im August 2019 gab es fast 2.000 anhängige Hüft- und Kniegelenksprothesen-Klagen, die Stryker-Geräte betrafen, sowohl vor einzelstaatlichen als auch vor Bundesgerichten. Wenn Sie glauben, dass Ihr Stryker-Knieimplantat fehlerhaft ist, müssen Sie sofort mit Ihrem Arzt sprechen, um Ihre medizinischen Möglichkeiten zu verstehen, und sich mit Hare, Wynn, Newell, & Newton in Verbindung setzen, um Ihre rechtlichen Möglichkeiten zu besprechen.

Wer ist berechtigt, eine Stryker-Knieimplantat-Klage in Birmingham einzureichen?

Wenn Sie unter einem Stryker-Knieimplantat in Birmingham, AL, gelitten haben, kann unsere Anwaltskanzlei Ihnen helfen, die Entschädigung zu erhalten, die Sie verdienen. Wenn der Knochen nicht an der richtigen Stelle durchtrennt und/oder das Gerät falsch eingesetzt wurde, kommen wahrscheinlich Kosten auf Sie zu, für die Sie nicht verantwortlich sein müssen. Unsere Anwälte können dazu beitragen, dass Stryker für Fahrlässigkeit haftbar gemacht wird und Sie für Ihr Leiden entschädigt werden.

Wenn Ihr Stryker-Knieimplantat unsachgemäß eingesetzt wurde, können Sie unter folgenden Beschwerden leiden:

  • Schmerzen
  • Knochenbrüche
  • Gelenklockerheit
  • Gelenkinstabilität
  • Behinderungen wie eingeschränkte Beweglichkeit, Verlust der Mobilität, chronische Schmerzen usw.
  • Die Notwendigkeit einer Revisionsoperation

Wenn Sie unter einem der oben genannten Probleme mit Stryker-Knieimplantaten oder unter einem hier nicht erwähnten Problem gelitten haben, können Sie auf das Anwaltsteam von Hare, Wynn, Newell, & Newton zählen, um Ihre Rechte zu schützen und Stryker für sein Fehlverhalten verantwortlich zu machen. Es ist erwähnenswert, dass Sie in Alabama nur zwei Jahre ab dem Datum Ihrer Verletzung haben, um Ihre Klage einzureichen.

Wie viel wird es kosten, eine Stryker-Knieimplantat-Klage einzureichen?

Hare, Wynn, Newell, & Newton erkennt an, dass Sie wahrscheinlich bereits massive Arztrechnungen im Zusammenhang mit Ihrer Stryker-Knieimplantat-Verletzung haben, weshalb wir kein Geld im Voraus verlangen. Wir bieten eine kostenlose Erstberatung an, und selbst wenn wir feststellen, dass wir keinen Anspruch für Sie geltend machen können, müssen Sie nichts bezahlen.

Wenn wir feststellen, dass wir vorankommen können, werden wir in der Regel die Kosten eines Anspruchs, den wir in Ihrem Namen verfolgen, vorstrecken. Der Durchschnittsbürger kann sich die enormen Kosten eines Rechtsstreits nicht leisten, weshalb wir Fälle auf Erfolgshonorarbasis annehmen. Das bedeutet, dass wir nur bezahlt werden, wenn Sie bezahlt werden. Wenn Sie keine Entschädigung aus Ihrer Klage erhalten, schulden Sie uns nichts.

Wie kann ein Anwalt bei einer Stryker-Knieimplantat-Klage helfen?

Erfahrene Prozessanwälte, die sich bereits mit Produkthaftungsklagen befasst haben, wissen, wie wichtig es ist, Hersteller für ihre fehlerhaften Produkte und den Schaden, den sie Patienten und ihren Familien zufügen, zur Verantwortung zu ziehen.

Hare, Wynn, Newell, & Newton bearbeitet solche Fälle und hat viel Erfahrung mit der Verfolgung von Ansprüchen aufgrund fehlerhafter medizinischer Geräte. Wir werden zunächst alle Fakten in Ihrem Fall prüfen und feststellen, ob ein Vergleich möglich ist. Sollte dies nicht der Fall sein, werden wir Ihren Fall vor Gericht bringen, entweder als Einzelklage oder als Teil einer Sammelklage, um sicherzustellen, dass Sie angemessen entschädigt werden.

Prüfen Sie Ihre Stryker-Knieimplantat-Klage in Birmingham mit unseren Anwälten

Knieersatz ist eine zunehmend beliebte Behandlung für Knieschmerzen und/oder -beschwerden mit relativ erfolgreichen Ergebnissen. Dennoch gibt es Fälle, in denen der Hersteller eines Knieprothesensystems wie Stryker ein fehlerhaftes Produkt hergestellt hat. In solchen Fällen müssen Sie mit einem kompetenten Anwalt für Kniegelenkersatz sprechen, um sicherzustellen, dass Ihre Rechte geschützt werden.

Wenn Sie durch ein fehlerhaftes Stryker-Kniegelenkersatzimplantat geschädigt wurden, können Sie sich auf das Anwaltsteam von Hare, Wynn, Newell, & Newton verlassen, um alle Ihre Rechte zu erläutern und die beste Vorgehensweise zu bestimmen. Kontaktieren Sie uns noch heute, indem Sie uns anrufen oder das Formular für eine kostenlose und unverbindliche Beratung ausfüllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.