14 seltsame Redewendungen aus aller Welt und was sie bedeuten

Einer der schönsten Aspekte beim Erlernen einer neuen Sprache ist das Aufsammeln der Redewendungen.

Die witzigen kleinen Redewendungen einer Sprache sind oft tief in die lokale Geschichte und Kultur eingebettet und erklären den Sinn des Lebens und wie man es in einem bestimmten Land lebt.

Hier sind 14 Erklärungen von seltsamen Redewendungen aus der ganzen Welt, die bei näherer Betrachtung wirklich ziemlich weise sind…

‚Eine alte Kuh aus dem Graben ziehen‘

Ein altes Argument in Holland aufgreifen. Vermutlich sollte das Argument, wie eine alte Kuh, einfach dort gelassen werden.

Lassen Sie uns hoffen, dass diese Kuh nicht in Holland lebt ()

‚Richte die Hörner auf und töte den Stier‘

Das Aufbauschen von etwas, indem man darauf besteht, einen kleinen Fehler zu korrigieren. Die Japaner sind nicht so pingelig, wie du dachtest.

Hältst du das Sprichwort für einen Haufen alten Quatsch? ()

‚Es ist keine Kuh auf dem Eis‘

Deshalb gibt es keinen Grund zur Panik, sagen die Schweden.

Wie jetzt, braune Kuh? Das ist unser vorerst letztes Kuhfoto ()

‚Tu so, als wärst du ein Engländer‘

Das heißt, tu so, als wärst du unschuldig und hättest keine Ahnung, was vor sich geht. Die Serben, so scheint es, haben Vertrauensprobleme mit den Engländern.

Die Serben haben diesen Mann offensichtlich noch nicht kennengelernt ()

‚Nicht mein Zirkus, nicht meine Affen‘

Es ist nicht mein Problem, sagen die Polen.

Ein Zirkus ohne Affen ()

‚Gott gibt dem Mann ohne Zähne Nüsse‘

Ein altes arabisches Sprichwort, das die Ironie des Lebens kommentiert. Oder vielleicht ein Kommentar zum schlechten Zustand der Zahnhygiene in einigen Teilen der Halbinsel.

Keine Zähne, kein Problem, sagt dieser glückliche Mann ()

‚Die Hunde auf jemanden hetzen‘

… ist, mit jemandem in Lateinamerika zu flirten. Klingt furchterregend.

Sieht aus, als hätte der Satz bei diesem Typen funktioniert ()

‚Dorthin gehen, wo der Zar zu Fuß hingeht‘

In Russland auf die Toilette gehen. Anscheinend war das der einzige Ort, zu dem der Zar nicht getragen wurde.

Wir hoffen, Sie verstehen unseren Toilettenhumor ()

‚Den Esel mit Biskuit füttern‘

Jemandem eine Sonderbehandlung zukommen lassen, der sie nicht braucht, sagen die Portugiesen.

Die Bedeutung dieser Redewendung zu erraten, ist ein Kinderspiel ()

‚Leben wie die Made im Speck‘

Wundert es da, dass die Deutschen mit ihrer unverhohlenen Liebe zum Fleisch das Leben wie die Made im Speck als beneidenswerten Zustand betrachten?

Das Fleisch des einen ist das Gift des anderen… ()

‚Ich hänge dir keine Nudeln an die Ohren‘

Russisch für ‚Ich sage dir die Wahrheit.‘ Uns wäre es lieber, sie würden die Nudeln aufhängen.

*Gestellt von einem Model, nicht von Wanderlust-Mitarbeitern ()

‚Ein Kamel kann seinen eigenen Höcker nicht sehen‘

Ein altes arabisches Sprichwort, das so viel bedeutet wie ein Topf, der einen Kessel schwarz nennt – in anderen Worten, eine heuchlerische Person.

Dieser hat’s kapiert ()

‚Jemandem einen Kürbis geben‘

In Spanien ist das die Art, wie man jemanden versetzt.

Dein Date kommt nicht, Kumpel ()

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.